TRADITION

50 Jahre Burgcafe Konditorei Rankweil - ein Traditionsbetrieb mit starken Wurzeln ...

Geschichtlicher Rückblick:
1902 Bäckermeister Ambros Tschütscher legt den Grundstein für das heutige
Geschäft.
1914 Nach dem Ableben von A. Tschütscher führt seine Gattin Josefa die Bäckerei bis 1951 weiter.
1961 Der Bau der heutigen Burgcafe-Konditorei beginnt ...
1962 Enkel und Konditormeister Walter Rauch eröffnet das Burgcafe.
1965 Walter Rauch heiratet die Geschäftsführerin Anni Scheidbach. In den folgenden Jahren werden Gästezimmer dazugebaut, Anbauten und Renovierungen durchgeführt.
1997 Sohn Martin übernimmt die Geschäftsführung und ergänzt den Cafebetrieb mit durchgehend warmer Küche.
2000 Martin Rauch heiratet Christine Heinzle. In diesem Jahr wird der Wintergarten gebaut.
2002 Großes Jubiläum zum 40. Geburtstag ...
2009 Umbau Cafe
2012 50 Jahre Jubiläum
2012 Verleihung der "Goldenen Kaffeebohne"

Das Burgcafe ist aus dem Rankweiler Ortsgeschehen heute nicht mehr wegzudenken. Für viele Menschen der Umgebung ist es ein beliebter Treffpunkt geworden.

Osterfest und Weihnachten ...
Ein Blick in unser Festtagsangebot:
Geschminkte Vollmilchschokolade-Osterhasen, Nuß- Mandel- und Präsenteier, rote Zuckerhasen, Hähne, Kücken, Enten und Vogelhäuschen, Osterlämmer ...
Vollmilchschokolade-Nikoläuse, köstlicher Lebkuchen (gefüllt, glasiert, bebildert oder getunkt), Weihnachtsgebäck, Christstollen ...

Allerlei aus dem Laden ...
Kleine Überraschungen, Geschenke, Erfrischungen, Knabbereien ... - an unserer Ladentheke werden Sie immer freundlich bedient. Jeden Sonntag bekommen Sie hier Ihr frisches Brot - vom Kleingebäck bis zum Weggenbrot ...

Täglich von 7.30 bis 18.00 Uhr
Montag Ruhetag
Send Mail: info@burgcafe-rankweil.at